Rettungskids (11-14 Jahre)Rettungskids (11-14 Jahre)

Nächste Gruppenstunde der Rettungskids: 20.10.2018 um 10:00 Uhr (Treffpunkt BRK Wache)

Gruppenstunden der Kinder und Jugendlichen:

  • Kinder, die gerne zu den Rettungskids kommen möchten, dürfen gerne zur Gruppenstunde dazukommen, oder für weitere Informationen unseren Bereitschaftsleiter Erhard Schmailzl kontaktieren.

Gruppenstunde am 23.06.2018: Bergung aus LKW

Die Rettungskids durften bei einer Übung der UG Rett zusehen und als Mimen verletzte Personen darstellen. Besonders spannend war die Rettung einer verletzten Person aus einem LKW und dessen Versorgung mit der speziellen Ausrüstung des Rettungsdienstes.

Die Rettungskids bei der Polizei

In der Gruppenstunde am 12.05.2018 durften die Rettungsbären zusammen mit den Rettungskids die Beilngrieser Polizei besuchen.

Christian Thumann informierte die Kids über die Polizeiarbeit und erzählte auch abschreckende Beispiele zum Thema Drogenmissbrauch.

Gruppenstunde der Rettungskids am 17.03.2018

In der März-Gruppenstunde konnten die Rettungskids viel Wissenswertes über unsere Organe erfahren. Veranschaulicht wurde dies anhand eines Models vom anatomischen Torso, bei dem man die Organe herausnehmen und genau inspizieren kann. Außerdem erlernten Sie das Erkennen eines Schlaganfalls und Herzinfarkts sowie das richtige Verhalten in einer solchen Notsituation.

Gruppenstunde der Rettungskids am 24.02.2018

Blutdruck messen wie die Profis - das durften die Rettungskids in dieser Gruppenstunde lernen. Ganz genau hinhören mussten Sie dabei, um mit dem Stethoskop den Pulsschlag hören zu können. 

Kinder, die gerne bei den Rettungskids des BRK Beilngries dabei sein möchten, sind 11-14 Jahre alt und dürfen zur Gruppenstunde jederzeit dazukommen. Die Termine werden auf der Homepage bekanntgegeben.

Übungsgruppenstunde der Rettungskids

Am letzten Samstag im Januar trafen sich die Rettungskids im BRK Heim. Jugendleiter Erhard Schmailzl brachte den Jugendlichen das richtige Verhalten bei Unterkühlung und Überhitzung bei. Großes Erstaunen rief die Wirkung der wärmeerhaltenden Rettungsdecke hervor, welche die Kinder selbst ausprobierten. Wiederholt wurde außerdem die stabile Seitenlage.