SEG Verpflegung BeilngriesSEG Verpflegung Beilngries

SEG Verpflegung Beilngries

Ansprechpartner

Herr
Christoph Lerzer


Tel.: 08461 70 57 321

Hirschberg 100

92339 Beilngries

BRK Kreisverband Eichstätt

Grabmannstr. 2

85072 Eichstätt

Tel.: 08421 9757-0

Fax: 08421 9757-22

Aufgaben einer SEG Verpflegung

Die Schnell-Einsatz-Gruppe Verpflegung (kurz SEG) kann jede erforderliche Verpflegung herstellen, lagern und verteilen. Die Logistik kann durch den eingenen Betreuungs-Lastkraftwagen oder andere Einheiten erfolgen.

Ihre Kapazität ist dabei so ausgelegt, dass sie in einem "normalen" Kochgang ca. 300 Personen in 4 Stunden versorgen kann.

Wofür braucht man eine SEG Verpflegung?

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen an einem Winterabend auf Ihrem Sofa. Der seit Tagen andauernde Schneestrum und die damit einhergehendenen Schneemassen bereiten Ihnen zunehmend Sorge. Aufgrund der zunehmenden Einsturzgefahr werden Sie und Ihre Nachtbarn evakuiert. Schnell werden die wichtigesten Sachen eingepackt, bevor Sie in eine Turnhalle gebracht werden, in der Sie die Nacht verbringen müssen.

Die SEG Verpflegung kümmert sich in dieser Zeit um Sie, sei es mit Warm- oder Kaltgetränken, frisch zubereiteten Gerichten oder Snaks für zwischendruch.

  • Aber was gibt es zu Essen?

    Man muss zunächst unterscheiden um welchen Typ von Einsatz es sich handelt. Bei "kleineren" Einsätzen, bei denen wir kaum oder manchmal keinerlei Vorlaufzeit haben, fallen die Gerichte natürlich etwas spärlicher aus.

    Unabhängig davon achten wir natürlich bestmöglichst auf mögliche Lebensmittelunverträglichkeiten und auch darauf Vegitarieren und Veganern entsprechende Gerichte zuzubetreiten.

    Der kleine Verpflegungseinsatz

    Klassischerweise handelt es sich bei diesen Einsätzen tendenziell um ausgedehnte Feuewerehreinsätze oder Vermitstensuchen. Da zum einen die Vorlaufzeit für solche Einsätze relativ gering ist und zum anderen die Einsatzkräfte auch nicht die Zeit für ausgedehnte Mahlzeiten haben bietet sich natürlich kleine Pizzaschnitten, frisch aufgebackene Brezen und andere typische Backwaren an. Diese werden von uns in Mengen vorhalten um ad hoc ca. 200 Einsatzkräfte oder auch Betroffene zu versorgen.

    Hierzu verwenden wir unseren eigenen Verpflegungsanhänger, welcher durch die Ausstattung einer kleinen mobilen Küche ähnelt.

     

    Der große Verpflegungseinsatz

    Sollte sich im Verlauf des "kleinen" Verpflegungseinsatz herausstellen, dass doch mehr oder gehaltvollere Mahlzeiten gewünscht sind und ein entsprechender zeitlicher Vorlauf kein Problem darstellt, sprechen wir von einem "großen" Verpflegungseinsatz. Je nach Einsatzmeldung gehen wir auch direkt von einem großen Verpflegungseinsatz aus und besorgen die entsprechenden Zutaten.

    Je nach Vorlaufzeit und Gegebenheiten sind den Gerichten kaum Grenzen gesetzt.

  • Unsere Fahrzeuge und Ausrüstung

    Feldkochherd

    Der Feldkochherd oder auch Feldküche genannt ist dafür ausgelegt in einem Kochgang ca. 300 Personen mit warmen Speisen zu versorgen. Zum Einsatz kommt unsere Feldküche vorallem bei größeren und länger andauernden Einsätzen.

    Verpflegungsanhänger

    Unser Verpflegungsanhänger kann man sich am Besten wie einen Foodtruck vorstellen, nur dass dieser immer für einen möglichen Einsatz bereitgehalten wird. Die Stärken des Verpflegungsanhänger können vorallem bei "kleineren" Verpflegungseinsätzen ausgespielt werden.