rotkreuzkurs-eh-am-kind-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e. V.
Rotkreuzkurs EH am KindRotkreuzkurs EH am Kind

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs EH am Kind

Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe am Kind

Ansprechpartner

Frau
Monika Schmidt

Tel: 08421 9757-36

Herr
Stephan Murböck

Tel: 08421 9757-14

bildung@kveichstaett.brk.de

Grabmannstr. 2
85072 Eichstätt

Diese 9 Unterrichtsstunden dauernde Bildungsmaßnahme ist für Einrichtungen wie Kindergärten, Kindertagesstätten, Tagespflegepersonal sowie Grundschulen als auch für Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern zu tun haben, konzipiert.

Sie können Maßnahmen im Notfall nach den anerkannten Empfehlungen symptomorientiert anwenden. In unserem Lehrgang entwickeln Sie Handlungskompetenz auf der Grundlage eigener Kenntnisse und Erfahrungen, die Sie im Kurs einbringen und praktisch und lebensnah üben. Das befähigt Sie, effektiv in einer Notfallsituation Erste-Hilfe-Maßnahmen unter Berücksichtigung psychischer Betreuung und des Eigenschutzes durchzuführen. Erste Hilfe ist Teamarbeit: Im Fokus steht das gemeinsame Entwickeln und Umsetzen von einfachen, praktischen Lösungsansätzen. Der Kurs ist kurzweilig und interessant durch den Schwerpunkt der praktischen Übungen von unterschiedlichsten Fallbeispielen.

Aus dem Inhalt (nach den Vorgaben der DGUV):

• Sicherheit: Eigenschutz, Absichern von Unfallstellen, Notruf 112

• Unfallprävention

• Besonderheiten der kindlichen Psyche

• Betreuungsmaßnahmen/Reflexion von Notfallsituationen

• Versorgung bei (stark) blutenden Wunden

• Erste-Hilfe-Maßnahmen bei verschiedenen Verletzungen

• Erkennungsmerkmale und symptomorientierte Maßnahmen bei akuten Erkrankungen

• Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit

• Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem Kreislaufstillstand – Erwachsener (unter Zuhilfenahme eines    AED)

• Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem Kreislaufstillstand – Kind und Säugling

Die Kursgebühr beträgt 50 Euro für Privatpersonen (Bezahlung in bar vor Ort) für Paare 90 Euro, eine Berufsgenossenschaft-Abrechnung bei betrieblichen Ersthelfern oder eine Rechnung an die Firma oder den Verein.