Wahl 2021Wahl 2021

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Veranstaltungen
  3. Wahl 2021

Vorstandswahlen 2021

Alle vier Jahre wählen die Mitglieder des BRK-Kreisverbandes Eichstätt im Rahmen der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand und einen neuen Haushaltsausschuss. 2021 ist es wieder soweit.

Vor der Versammlung findet die Wahl zum Kreisbereitschaftsleiter/-in und zum stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter/-in statt. Hier sind nur die Mitglieder der Bereitschaften wahlberechtigt.

Wir verwenden für diese Wahlen statt Wahlzetteln ein TED-System (eine elektronische Teledialog-Einrichtung), um Kontakte zu beschränken und nicht durch Zählvorgänge in die Länge zu ziehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es allerdings 2021 besondere Maßnahmen. Wir bitten alle Mitglieder diese aufmerksam zu lesen und zu befolgen. Vielen Dank!

Einladung zur Mitgliederversammlung

Gemäß § 26 der Satzung des Bayerischen Roten Kreuzes berufe ich die Mitgliederversammlung für den BRK Kreisverband Eichstätt am

Samstag den 17.04.2021 um 12:00 Uhr

in Beilngries, Bühler-Halle, Ingolstädter Str. 7, 92339 Beilngries ein.

Die Wahlen finden im Anschluss zur Mitgliederversammlung um ca. 13:00 Uhr statt.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Jahresberichte

3. Bericht des Wahlvorbereitungsausschusses

4. Bildung des Wahlausschusses

5. Neuwahlen der Vorstandschaft, des Haushaltsausschusses und der Delegierten zur Bezirks- und Landesversammlung

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 09.04.2021 schriftlich an den Vorsitzenden des Kreisverbandes einzureichen.

Anton Knapp

1. Vorsitzender

Wahlausschreibung Neuwahlen Vorstand

Für die am Samstag, den 17.04.2021 stattfindende Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Eichstätt, sind Wahlvorschläge an den
Wahlvorbereitungsausschuss, BRK-Kreisverband Eichstätt,
Grabmannstr. 2, 85072 Eichstätt
E-Mail: wahl(at)kveichstaett.brk.de

zu richten.

Die Wahlvorschläge müssen bis Montag, den 05.04.2021, 18:00 Uhr dem Wahlvorbereitungsausschuss vorliegen.
Die Einreichung von Wahlvorschlägen mittels E-Mail ist nur zulässig, wenn der vom Vorschlagenden unterzeichnete Wahlvorschlag als Datei-Anhang zur E-Mail übersendet wird und dieser geeignet ist, die Erklärung unverändert weiterzugeben (z.B. PDF-Anhang).

A) Vorstandschaft: Gemäß § 28 der BRK-Satzung sind zu wählen:
1. der Vorsitzende        
2. der erste stv. Vorsitzende    
3. der zweite stv. Vorsitzende    
4. der Chefarzt        
5. der stv. Chefarzt
6. der Schatzmeister
7. der stv. Schatzmeister
8. der Justiziar   
B) Haushaltsausschuss: Gemäß § 27 der BRK-Satzung sind zu wählen 7 Mitglieder und 3 Ersatzmitglieder
C) Bezirksversammlung: Gemäß § 36 der BRK-Satzung sind zu wählen 5 Delegierte und 5 Ersatzdelegierte
D) Landesversammlung: Gemäß § 13 der BRK-Satzung sind zu wählen 3 Delegierte und 3 Ersatzdelegierte

Sämtliche Wahlbewerber können Frauen oder Männer sein. Einer der Vorsitzenden soll eine Frau sein. Vorschlagsberechtigt für alle Ämter sind Männer und Frauen, die wahlberechtigt sind. Das aktive Wahlrecht steht den Mitgliedern des Kreisverbandes zu, die das 16. Lebensjahr vollendet haben (passives Wahlrecht ab 18 Jahren). Den Wahlvorschlägen soll die Einverständniserklärung des Vorgeschlagenen beigefügt werden. Sollte für ein Amt niemand vorgeschlagen sein, besteht die Möglichkeit, in der Mitgliederversammlung Vorschläge einzubringen. Sind jedoch schriftliche Wahlvorschläge innerhalb der Abgabefrist eingegangen, besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Wahlvorschläge können bis zum Ablauf der Vorschlagsfrist wirksam zurückgenommen werden.


Für den Wahlvorbereitungsausschuss:
Anton Knapp, Vorsitzender

Hier können Sie die Formulare "Wahlvorschlag 2021" und "Einverständniserklärung" herunterladen. Bitte beachten Sie die in der Wahlausschreibung angegebenen Richtlinien!